Chronik

12.10.2018 – Auf nach Afrika!

Diese Heimstunde ging es mit dem Kindern nach Afrika.

Nach einer kurzen Runde Pfadi-Baseball um die Spielregeln zu festigen ging es auch schon los mit der Bastelheimstunde.

Dabei gab es die Möglichkeit drei verschiedene Dinge zu bauen. Zwei Arten von Rasseln und eine Trommel gab es zur Auswahl. Dabei müssen die Kinder die Trommeln in der nächsten HS noch bemalen um sie zu vollenden.

Das WiWö-Team möchte an dieser Stelle auch allen freiwilligen HelferInnen danken, die bisher dabei waren und die Heimstunden möglich machten!

Bis zum nächsten Freitag!

Liebe Grüße und Gut Pfad
das WiWö-Team

05.10.2018 – Die Weltreise beginnt.

Heute ging es nach Südamerika!

Nach vier Runden Pfadi-Baseball machten sich die Kinder daran, einen Obstsalat und eine spezielle Art von Taco zu machen. Es wurde getratscht und gekocht ehe wir alle fertig waren und zusammen aßen.

Wie auch die Heimstunden davor war auch diese wieder ein voller Erfolg – wir freuen uns schon auf den nächsten Freitag!

Liebe Grüße und Gut Pfad
das WiWö-Team

Das war das WiWö-Sommerlager 2018!

Dieses Jahr schlossen wir uns mit den Pfadfindergruppen Graz 2 und Leoben zusammen um gemeinsam in Riegersburg ein Sommerlager zu veranstalten. Unser Quartier war dabei die Neue Mittelschule Riegersburg. Nach dem Etablieren
der Lagerregeln und dem Vorbereiten des Schlafplatzes ging es dann auch schon los mit dem Programm.

Die Kinder mussten sich in Rudeln von je sechs Personen zusammenschließen um Thomas Brezina dabei zu helfen, Tom Turbo wieder zusammen zu bauen. Dabei mussten sie jeden Tag einem anderen Bösewicht einen Trick abluchsen. Diese wurden dann am Ende des Lagers via Turbo-Kraftstrahl an Thomas nach Wien geschickt. Unter anderem wurden Bösewichte wie Schnitz Phantom, Dr. Gruselschwabitz und Romi Ratte überlistet.

Neben einem Nachtspiel nahe der Schule waren wir auch draußen in freier Natur viel unterwegs. Wir besuchten dabei unter anderem die Schokoladenmanufaktur Zotter, die Riegersburg selbst mit ihrer beeindruckenden Greifvogelschau sowie das Schwimmbad nahe der Schule.

Ein Dank gilt natürlich auch dem Küchenteam, das die Kinder und LeiterInnen das ganze Lager über mit nahrhaften Mahlzeiten wie Lasagne, Pizza, Huhn mit Gemüse oder Kaiserschmarrn verköstigt hat. Insgesamt waren wir 36 Kinder, 12 LeiterInnen und 3 KöchInnen.

Wir hoffen es hat allen gut gefallen und dass wir in Zukunft wieder mit den anderen Gruppen auf Lager fahren können.

Gut Pfad,
Moritz, Georg, Romina

28.09.2018 – Auch eine WiWö-Meute braucht Regeln!

Dank unserer zwei HelferInnen Ulrike und Klaus wurde die Heimstunde ein voller Erfolg!

Wie es in jeder Gruppe üblich ist, wurden für die WiWö zu Beginn des Pfadi-Jahres die Regeln aufgefrischt ehe sie ein „1, 2 oder 3“ über das Thema „Weltreise“ machten. Dies sollte schon einen kleinen Einblick geben, was die nächsten paar Heimstunden passieren wird.

Gegen Ende hin konnten die Eltern selbst noch bei den Fragen ein wenig mitfiebern, da wir es im Freien spielten und die Eltern langsam eintrudelten um die Kinder wieder abzuholen.

Alles in allem war es eine nette Heimstunde.

Liebe Grüße und Gut Pfad
Euer WiWö-Team

21.09.2018 – WiWö-Überstellungsheimstunde

Am 21.09. fand die erste WiWö-Heimstunde statt.

Und es war gleich ein großer Auftakt, denn es war eine Überstellungsheimstunde, bei der fünf unserer Kinder zu der nächsten Alterstufe (GuSp, zehn bis 13 Jahre) überstellt wurden.

Alles hat angefangen mit einer kurzen Review-Runde bei der das vorherige Sommerlager reflektiert wurde. Danach wurden der Brotteig und die Stecken ausgepackt für ein leckeres Steckerlbrot.

Gegen 17:45 Uhr wurde es dann ernst und die fünf Auserwählten wurden einzeln zu den GuSp überstellt. Dabei waren es zwei Wölflinge und drei Wichtel.

Wir wünschen ihnen bei den GuSp viel Spaß und eine tolle Zeit!

Gut Pfad
Das WiWö-Team