RaRo-Raum-Renovierung

Da unser RaRo-Raum nicht besonders ansehnlich war, beschlossen wir (Julian, Michael, Nina, Klaus, Nathalie, Kathi, Andi) dies zu ändern. Relativ schnell war klar, dass vor allem die Wand, die nur halb gestrichen war, und die alten zerbrechlichen Möbel das Problem waren. Zunächst schmiedeten wir also einen Plan und setzten die Prioritäten. Allerdings waren dies nicht die einzigen Probleme, denen wir uns stellten. Die Sitzmöglichkeiten (drei alte Couches und ein Couchsessell) die Planung abgeschlossen war teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe beschäftigte sich damit die Wand abzuschmirgeln, während die andere Gruppe sich um die Sitzgelegenheiten kümmerte. Unsere Idee für diese war es, Bierkisten mit Polstern zu bestücken und auf diesen zu sitzen. das setze die Gruppe dann auch in die Tat um. Das war recht schnell erledigt und in der Zwischenzeit war die Wand abgeschmirgelt. Danach entrümpelten wir unseren ehrwürdigen Raum .Die Möbel, die wir behielten stellten wir an eine neue Position, an der sie ihren Sinn und Zweck erfüllten. Nachdem das erledigt war sahen wir uns dem nächsten Problem ausgeliefert: Wir hatten zu wenige Sitzgelegenheiten! Dieses lösten wir indem wir Sitzsäcke, die nicht mehr gebraucht wurden in unser Heim brachten. So hatten wir in kurzer Zeit aus unserem doch eher tristen Raum einen gemütlichen Ort gemacht.

LG die RaRo der Gruppe Graz Nord

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>